5 Erfolgs-Tipps für Ihre (Weihnachts-)Rede

Eine gelungene Ansprache zur Weihnachtsfeier oder eine motivierende Rede zum Jahresende sind oftmals ein Fixpunkt und sorgen für Wertschätzung und Ansporn bei Mitarbeitern und Kollegen.

Doch häufig plagt einen vor Redeauftritten Nervosität und Unbehagen. Wie verleiht man der Stimme die notwendige Ausdruckskraft und wohin bloß mit den Händen während dem Sprechen?

Kommunikationsexpertin und Moderatorin Daniela Zeller (bekannt aus Radio Ö3) verrät ein paar Tipps, wie Sie bei Ihrem nächsten Redeauftritt punkten können:

  1. Sorgen Sie für einen sicheren, festen Stand!
    Das gibt Ihnen die nötige Bodenhaftung und Sicherheit, um zu überzeugen.

  2. Lockere Knie!
    In Stresssituationen spannen wir oft unseren gesamten Körper an, dadurch wird unser Atem unruhig und wir werden noch nervöser. Lockere Knie helfen Ihnen dabei, ruhig zu atmen und sich zu entspannen.

  3. Achten Sie auf aktive Hände!
    Halten Sie Ihre Hände immer oberhalb der Gürtellinie und verwenden Sie aktive Gesten. Ihre Hände sollen locker und immer sichtbar sein.

  4. Halten Sie Blickkontakt mit Ihrem Publikum oder Gegenüber!
    Dadurch bleibt auch Ihre Mimik natürlich und Sie können auf das Verhalten der anderen reagieren.

  5. Nehmen Sie sich Raum!
    Sie sind es wert gehört zu werden und dürfen sich die Zeit und den Raum nehmen, um sich zu entfalten.

Mehr Tipps und das komplette Rüstzeug für Ihren erfolgreichen Präsentationsauftritt liefert Ihnen Expertin Daniela Zeller in unserem Rhetorik-Workshop!

Tags: Rhetorik
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.