Gegenstand heftiger (politischer) Diskussionen war die Normierung einer Entgeltgrenze, die in die Bestimmungen des AngG bzw. des AVRAG Eingang gefunden hat. Fakt ist, dass die Vereinbarung einer Konkurrenzklausel unwirksam ist, sofern sie im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses getroffen wird, bei dem das für den letzten Monat des Arbeitsverhältnisses gebührende Entgelt das 20fache der Höchstbeitragsgrundlage nach § 45 ASVG nicht übersteigt.
Seit 2007 ist die Health-Claims-Verordnung in Kraft. Bis zum heutigen Tage wird sie jedoch immer noch nicht (umfassend) angewandt. Die gesundheitsbezogenen Angaben bei pflanzlichen Substanzen in Lebensmitteln (sogenannte „Botanicals“) wurden immer noch nicht bewertet.
Seit Jahresanfang gelten durch Änderungen in der Einkommensteuer neue Tarife! Die niedrigste Tarifstufe der Einkommensteuer beträgt nun neu nur mehr 25% (bisher: 36,5%). Der bisherige Grenzsteuersatz von 50% wird erst ab einem Jahreseinkommen von € 90.000 erreicht (bisher: bereits bei € 60.000). Darüber hinaus wurde bei der Einkommensteuer ein neuer Grenzsteuersatz von 55% für Jahreseinkommen über € 1.000.000 eingeführt. Dieser gilt aber nur für fünf Jahre bis inklusive 2020.